Rezepte

Kürbissuppe

Rätsel:

Man kann ihn grillen, braten, überbacken, dünsten, kochen…

Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter…

Genau! Die Herbstsaison beginnt und somit auch die Kürbiszeit!

Keine Lust auf schälen? Greift zum Hokkaido-Kürbis wie wir!

Ihr mögt es cremig? Wählt den Butternut-Kürbis!

Zutaten (2-4 Personen):

  • 1 Kürbis
  • 2 (saure) Äpfel
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 1 Scheibe Butter
  • 150 ml Sahne
  • 1 Prise Zucker
  • Chili, Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • 1-2 Tropfen Kürbiskernöl pro Teller

Zubereitung:

  1. Den Kürbis entkernen und wie die Äpfel in kleine Würfel schneiden.
  2. Ingwer schälen und klein hacken.
  3. Ingwer-, Kürbis-, und die Apfelstücke in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 20 Minuten kochen lassen, bis alles schön weich ist.
  4. Die Masse pürieren.
  5. Chili klein schneiden und hinzufügen.
  6. Butter, Sahne und Zucker hinzugeben.
  7. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  8. Suppe auf einem Teller anrichten und mit 1-2 Tropfen Kürbiskernöl verfeinern.
  9. Voilà!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.