www.doppelgenuss.de

Entdecke Neuseeland, Stop 3: Tongariro Alpine Crossing

Entdecke Neuseeland, Stop 3: Tongariro Alpine Crossing

Wie wäre es mit einer unvergesslichen Tageswanderung?

Macht euch bereit für einen 19km Marsch.  Das Tongariro Alpine Crossing ist eines der spektakulärsten in Neuseeland und jede Anstrengung wert.

Hier durchkreuzt ihr unglaubliche Vulkan- und Kraterlandschaften, folgt plätschernden Flussläufen und werdet mit atemberaubenden Aussichten belohnt.

Es stehen euch kräftezehrende Anstiege bevor. Besonders der zwischen dem Mount Ngauruhoe und dem Mount Tongariro ist eine Herausforderung.

Sobald ihr den South Crater erreicht habt, könnt ihr aber kurz verschnaufen. Denn hier geht es durch ebenes Kratergelände.

Erreicht ihr den höchsten Punkt, den Red Crater, erwartet euch eine unglaubliche Rundumsicht.

Besonders einzigartig sind die smaragdgrünen Kraterseen, die Emerald Lakes.

Ein weiteres Highlight ist der farbintensive Blue Lake. Um diesen zu erreichen dürft ihr eine rutschige Sandpiste meistern.

Dem ein oder anderen bleibt die komplette Distanz des Wanderweges verwehrt.

Wie auch bei uns können plötzliche Wetterumschwünge auftreten und ganze Wandergruppen zur sofortigen Rückkehr zwingen.

Tipp: Ihr könnt das Crossing bei 30 Grad und schönstem Sonnenschein beginnen, solltet aber immer mit Temperaturstürzen, Nebel, Regen, Wind und Schnee rechnen.

Hinweise bezüglich des Wetters und der Ausrüstung sollten deshalb unbedingt ernst genommen werden. Das heißt: Flip-Flops raus aus der Tasche und Handschuhe sowie Sonnenmilch hinein. Auch wenn es bizarr wirkt. Nur richtig vorbereitet steht eurer Alpenüberquerung nichts mehr im Wege.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.