www.doppelgenuss.de

Apfelkuchen mit Vanillecreme Füllung

Apfelkuchen mit Vanillecreme Füllung

Apfelkuchen mit Füllung- ein Traum aus süßer Vanillecreme, knackigen Äpfeln und knusprigen Boden. Den müsst ihr probieren!

Eine Empfehlung, von guten Freunden aus dem Norden, von der wir nicht mehr die Finger lassen können.

Wir sind hin und weg von dieser Leckerei und müssen das Rezept unbedingt mit euch teilen!

Zutaten:
  • 220g Mehl
  • 90g Zucker
  • 150g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 3 Äpfel
  • 20g Butter
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Packungen backfeste Vanillepuddingcreme
  • 0,5l Milch
  • 4 EL Aprikosenkonfitüre
  • etwas Puderzucker

Zubereitung:
  1. Weiche Butter mit Zucker und Eigelb vermengen.
  2. Mehl und Salz hinzugeben und alles zu einer Masse verkneten.
  3. Springform (Ø26cm) einfetten.
  4. Teig in die Springform geben und einen 2-3cm hohen Rand formen.
  5. Den Teig bei 180 Grad (Umluft) ca. 10 Minuten backen.
  6. Äpfel schälen, entkernen und in Viertel schneiden. Die Viertel von oben mit dem Messer der Länge nach einschneiden.
  7. Die Äpfel von oben mit dem Zitronensaft beträufeln.
  8. Vanillepudding mit der Milch zubereiten und anschließend auf den vorgebackenen Boden geben.
  9. Die Äpfel mit der eingeschnittenen Seite nach oben auf den Pudding setzen.
  10. 30g Butter in Flöckchen auf die Äpfel verteilen.
  11. Den Kuchen bei vorheriger Temperatur ca. 1 Stunde weiter backen.
  12. Konfitüre kurz erwärmen und auf den abgekühlten Kuchen verteilen.
  13. Puderzucker über den Kuchen streuen.
  14. Fertig!



2 thoughts on “Apfelkuchen mit Vanillecreme Füllung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.